die Onleihe OWL. Vergeben kann man nicht müssen

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

"Das musst du einfach vergeben!" - Vergeben. Geht das immer so einfach? Wohin mit ohnmächtiger Wut? Mit Demütigung und Bitterkeit? Können tief verletzte Paare im "Rosenkrieg" ihrer Trennung noch im Vaterunser beten: "Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern?" Ein Theologe und ein Psychologie stellen fest: Vergeben kann man nicht müssen! Gleichzeitig sind sie überzeugt: Vergeben kann man wollen - und es ist ein bis in die körperliche Gesundheit hineinreichender Heilungsprozess. Aber "wie geht" Vergebung praktisch, wenn Unverzeihliches geschieht? Die Schilderungen realer Fälle und die praktischen Anmerkungen helfen, eigene Entscheidungen zu treffen, und öffnen gangbare Wege zur Vergebung - für eine hoffnungsvolle Zukunft!

Autor(en) Information:

Andreas Malessa, Hörfunk- und Fernsehjournalist für verschiedene ARD-Sender, Theologe, Buchautor und Texter der Musicals "Amazing Grace" und "Martin Luther King", ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Er lebt in der Nähe von Stuttgart. Prof. Dr. Ulrich Giesekus lehrt an der Internationalen Hochschule Liebenzell Psychologie und Beratung. Außerdem führt er eine Praxis in Freudenstadt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können