die Onleihe OWL. Mundtrockenheit

Seitenbereiche:

Sprachen:

Mundtrockenheit
Mundtrockenheit

Inhalt:

Die meisten Menschen besitzen im Mund genügend Speichel, sodass dieser Zustand für sie nichts Außergewöhnliches ist. Wenn aber die Speichelmenge aus verschiedenen Gründen allmählich oder sogar abrupt weniger wird, kommt es zu deutlich spürbaren Einschränkungen: Mundschleimhaut und Zunge brennen, das Essen klebt an den Zähnen, am Zahnfleisch, am Gaumen oder am vorhandenen Zahnersatz, der Mundgeruch wird stärker und das Schlucken und Sprechen fallen immer schwerer. Oft kommt es auch zu Pilzinfektionen im Mund. Je länger dieser Zustand anhält und je ausgeprägter sich die Mundtrockenheit entwickelt, umso stärker wird die Lebensqualität der Betroffenen im Alltag beeinträchtigt. Ziel dieses Ratgebers ist es, Betroffene und Angehörige über alles zu informieren, was das Thema Speichel und Mundhöhle betrifft: die Grundlagen der Speichelproduktion, die Bedeutung des Speichels für die Mundgesundheit, die teils erheblichen Probleme an den Zähnen und an der Mundschleimhaut bei Mundtrockenheit, die möglichen Ursachen für eine reduzierte Speichelmenge, das Vorgehen in einer professionellen Sprechstunde sowie die Therapiemöglichkeiten. Damit möchte der Ratgeber die Lebensqualität der Betroffenen verbessern, aber auch zeigen, wann sich Betroffene spätestens an eine Spezialistin oder einen Spezialisten wenden sollten.

Autor(en) Information:

Autor Prof. Dr. med. dent. Andreas Filippi Schweiz, Basel Prof. Dr. med. dent. Andreas Filippi ist Leiter der Klinik für Oralchirurgie des Universitären Zentrums für Zahnmedizin Basel. Dort gründete er 2006 das Zahnunfall-Zentrum (gemeinsam mit Prof. Dr. Gabriel Krastl) und 2016 das Zentrum für Speicheldiagnostik und Mundtrockenheit (gemeinsam mit Prof. Dr. Tuomas Waltimo). Prof. Filippi ist in verschiedenen Fachgesellschaften aktiv und hat auf dem Gebiet der Oralen Medizin und Oralchirurgie vielfach publiziert und referiert. Autor Virginia Ortiz Schweiz, Basel Virginia Ortiz ist Mitarbeiterin der Klinik für Oralchirurgie des Universitären Zentrums für Zahnmedizin Basel und aktives Mitglied des Zentrums für Speicheldiagnostik und Mundtrockenheit. Darüber hinaus leitet sie mit Prof. Filippi die Halitosis-Sprechstunde am UZB. Autor Dr. med. dent. Cornelia Filippi Schweiz, Basel Dr. med. dent. Cornelia Filippi ist als Kinderzahnärztin in der Klinik für Allgemeine Kinder- und Jugendzahnmedizin des Universitären Zentrums für Zahnmedizin Basel tätig. In dieser Klinik leitet sie die Prophylaxeabteilung und ist aktives Mitglied des Zentrums für Speicheldiagnostik und Mundtrockenheit. Forschungsergebnisse setzt sie in den Prophylaxekonzepten um und engagiert sich in der Fachgesellschaft Schweizerische Vereinigung für Kinderzahnmedizin als Mitglied der Fachkommission. Autor Dr. med. dent. Fabio Saccardin Schweiz, Basel Dr. med. dent. Fabio Saccardin ist Fachzahnarzt für Oralchirurgie und arbeitet seit 2014 an der Klinik für Oralchirurgie des Universitären Zentrums für Zahnmedizin Basel. Neben dem Schwerpunkt Oralchirurgie ist er ein aktives Mitglied des Zentrums für Speicheldiagnostik und Mundtrockenheit und betreibt dort seine Forschung.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können