die Onleihe OWL. In der Wüste des Wahnsinns

Seitenbereiche:

In der Wüste des Wahnsinns

In der Wüste des Wahnsinns

Was ich im Irakkrieg erlebt und endlich begriffen habe

Autor*in: Montrose, Jeff

Jahr: 2021

Sprache: Deutsch

Umfang: 288 S.

Voraussichtlich verfügbar ab: 19.12.2022

Inhalt:
Als der US-Soldat Jeff Montrose am 11. September 2001 den Terroranschlag auf das World Trade Center im Fernsehen verfolgt, weiß er, dass es für die USA nur eine Antwort darauf geben kann: Krieg. In diesem Moment ahnt er noch nicht, was ihn erwartet: dass er innerhalb weniger Jahre von einem planlos wirkenden Einsatz verschlungen, zum Kompaniechef befördert, letztendlich aus Gewissensgründen die Army verlassen und schließlich in Deutschland ein neues Leben beginnen wird. Jeff Montrose beschreibt sehr bewegend und reflektiert seine Erfahrungen als Kampfsoldat im Irak. Er erzählt von seiner Hilflosigkeit gegenüber einem meist unsichtbaren Feind, der unabänderlichen Verrohung der Soldaten, seinen getöteten Kameraden, seinen Albträumen und seinem schweren Weg zurück in die Zivilgesellschaft. Ein schonungsloser Einblick in das Leben als Kampfsoldat und zugleich ein fundiertes Hinterfragen von Sinn und Zweck militärischer Auslandseinsätze.
Autor(en) Information:
Jeff Montrose, geboren 1972, ging als 17-Jähriger zur US-Army und wurde 2004/2005 im Irakkrieg als Zugführer, später als stellvertretender Kompaniechef eingesetzt. Aus Gewissensgründen quittierte er den Dienst und ging nach Deutschland, wo er zunächst als Englischlehrer arbeitete. Seit 2010 ist er Lehrbeauftragter für US-Außen- und Sicherheitspolitik an der Katholischen Universität (KU) Eichstätt-Ingolstadt, seit 2016 auch Gastdozent für US-Außenpolitik an der Universität Hamburg.

Titel: In der Wüste des Wahnsinns

Autor*in: Montrose, Jeff

Verlag: Ullstein eBooks

ISBN: 9783843725972

Kategorie: Sachmedien & Ratgeber, Geschichte, Völker & Länder, Historische Meilensteine

Dateigröße: 2 MB

Format: ePub

1 Exemplare
0 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage