die Onleihe OWL. Gärtners Glück

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Süddeutsche Zeitung TV berichtet über kleine Paradiese und die große Kunst des Grillens. Millionen Deutsche leben in winzigen Blockhütten, ernähren sich von Selbstangebautem, verzichten auf Elektrizität und grillen ihr Fleisch über primitiven Holzkohlefeuern. Kleingärtner sind der bürgerliche Flügel der Zurück-zur-Natur-Bewegung. Jede freie Minute widmen sie ihrem Reich aus Rasen, Hütte und Teich. Sie sind straff organisiert, arbeitswillig, gemütlich, streitlustig, spießig. So jedenfalls will es das gängige Klischee. Süddeutsche TV hat ein Jahr lang die Kleingärtner der Dortmunder Schrebergartenanlage "06" begleitet: wie sie im Frühjahr den Teich neu bewässern und ihre empfindlichen Koi-Karpfen hegen, wie sie das Unkraut nicht immer mit natürlichen Mitteln bekämpfen und neue Samen mit dem Meterstab einsetzen; wie Vereinsvorstände stets auf Ordnung und Sauberkeit achten und zuletzt selbst Streithähne zusammen am Biertisch ihr Sommerfest feiern. Kurt B., Kleingärtner: "Wir haben eine kleine, enge Stadtwohnung inmitten einer tristen Siedlung und das mit zwei Kindern. Da ist der Garten ein Traum. Füße hoch, den Kindern beim Spielen zusehen und dazu ein Bier, ist das Höchste!"

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können