die Onleihe OWL. Mama im Advent

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Ein Dank an alle Mütter! Wer erfüllt das Haus mit Plätzchenduft? Wer windet den Adventskranz? Wer bastelt geduldig mit den Kindern? Meist sind das die Mütter. Dieser Kalender ist allen Mamas gewidmet. Ihre Rituale, ihr Fleiß und ihr Wissen rund um den Advent stehen im Mittelpunkt. Lass dir erzählen, wie Mütter früher Weihnachten feierten. Und lass dir als Mutter danken für das Fest, das du uns bescherst. *** Nach dem Erfolgstitel "Schwanger im Advent" legt Nicole Schäufler nun ihr zweites wundervoll illustriertes Buch zur Weihnachtszeit vor. Der Adventskalender "Mama im Advent" stellt die Mütter als Wissensträgerinnen und Hüterinnen der Festtagstraditionen in den Mittelpunkt. Denn meist sind es die Mütter, die singen, die backen, die schmücken, die mit den Kindern basteln, die Weihnachtskarten schreiben usw. Ergänzt wird dieser weibliche Blick auf das Fest wieder durch wichtige Frauengestalten des Winters und der Adventszeit, wie Maria, Frau Sunna oder Frau Holle. Neben Rezepten und Liedern gibt es zusätzlich viele Einblicke in die Adventszeit in früheren Tagen.

Autor(en) Information:

Nicole Schäufler, geboren 1975 und zweifache Mutter, hat viele Jahre als Journalistin, Marketing-Managerin und Künstlerin gearbeitet. In ihren Buch-Illustrationen beschäftigt sie sich vor allem mit weiblichen Erlebniswelten. 2014 veröffentlichte sie bei edition riedenburg ihre erste Bilderreihe mit Aquarellen zum Thema Fehlgeburt. Weitere Bücher richteten sich an junge Mädchen zu Beginn der Pubertät; so erzählt zum Beispiel "Vom Mädchen zur Frau" in einer poetischen Bildergeschichte von der Wandlung zur Frau. Die jüngste Veröffentlichung "Mama im Advent" (2018) folgt dem Überraschungserfolg "Schwanger im Advent" nach. Der Adventskalender stellt die Mütter als Wissensträgerinnen und Hüterinnen der Festtagstraditionen in den Mittelpunkt. Denn meist sind es die Mütter, die singen, die backen, die schmücken, die mit den Kindern basteln, die Weihnachtskarten schreiben usw. Ergänzt wird dieser weibliche Blick auf das Fest wieder durch wichtige Frauengestalten des Winters und der Adventszeit, wie Maria, Frau Sunna oder Frau Holle. Neben Rezepten und Liedern gibt es zusätzlich viele Einblicke in die Adventszeit in früheren Tagen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können